Geheime Techniken und verbotene Tricks im Buhurt enthüllt!

today3. Juli 2023 13

Buhurt

share close

Willkommen zum zweiten Teil unserer How-To-Buhurt Serie! In diesem spannenden Video geht es um erlaubte und verbotene Techniken im Buhurt. Du wirst überrascht sein, was alles erlaubt ist, um den Gegner zu besiegen und mit drei Punkten auf den Boden zu bringen. Von Schlägen mit Waffen, Schilden und Fäusten bis hin zu Tritten, Schubsereien und Ringkämpfen – alles ist erlaubt! Selbst Angriffe von hinten oder auf Gegner in Unterzahl sind erlaubt, solange jeder mit seiner 30 kg schweren Rüstung ausgestattet ist.

Aber Vorsicht! Jede Rüstung hat Schwachstellen, daher ist das Stechen verboten. Stumpfe Schwerter können sich in Lücken verfangen und für ernsthafte Verletzungen sorgen. Treffer auf empfindliche Bereiche wie Füße, Knöchel, Kniekehlen, den Hals und die Wirbelsäule sind ebenfalls verboten. Gelenkhebel oder Verdrehungen sind im Buhurt strengstens untersagt, um schwerwiegende Verletzungen zu vermeiden.

Neben den direkten Sicherheitsregeln gibt es auch Regeln, die den Charakter und die Atmosphäre des Buhurt bewahren sollen. Das Hineingreifen in eine Klinge oder das gezielte Ablösen von Rüstungsteilen des Gegners sind nicht erlaubt. Ebenso ist es nicht gestattet, einen am Boden liegenden Kämpfer weiter anzugreifen.

In diesem faszinierenden Video erfährst du alle Details über erlaubte und verbotene Techniken im Buhurt. Lerne, wie die richtige Nutzung deiner Bewaffnung den Unterschied machen kann. Sei gespannt auf das nächste How-To-Buhurt Video, in dem wir auf die richtige Nutzung eines Meinungsverstärkers eingehen.

Wenn du mehr über diesen packenden Sport erfahren möchtest, klicke auf den Link und entdecke die aufregende Welt des Buhurt! #Buhurt #Mittelaltersport #Kampfsport #Techniken #VerboteneTricks

0%