Kommentar

Die verwundete Gesellschaft. Oder: Warum wir aufarbeiten müssen! – RADIO MÜNCHEN

today19. Juli 2023 12

Hintergrund
share close

Das Schweigen über das große Corona-Thema übertönt jeden fröhlichen Familien-Nachmittag, jede nachbarschaftliche Plauderei, jedes Gespräch unter Kollegen. Manche Kontakte wollen gar nicht mehr in Gang kommen … und es setzt Gewöhnung ein. Der Stachel in der Seele verkapselt sich zusehens, der Mensch ist ein phantastischer Überlebenskünstler. Warum wir mit dem Stachel nicht weiter leben sollten, das bearbeitet unsere Autorin Sylvie-Sophie Schindler mit ihrem Text: “Die verwundete Gesellschaft. Oder: Warum wir aufarbeiten müssen.”

Sprecher: Ulrich Allroggen

 

 

Kultur und alles – Radio München möchte zeigen was die Menschen bewegt, Radio München möchte das Wesentliche extrahieren, Radio München möchte den Gesellschaftswandel zugänglich machen.

Radio München sucht den richtigen Ton mit anspruchsvollem Wortprogramm und dem Besonderen aus der lokalen Musikszene. Ein Sender für die im Hörfunk unterrepräsentierte Stadtkultur.

Radio München als Medium begreift sich als ausschließlich dem Grundgesetz und somit der Demokratie verpflichtet. Redaktionelle Inhalte haben den Anspruch den Pluralismus zu fördern und dienen daher dem Diskurs im öffentlichen Raum.

Als Kontrollinstanz von Staat und Politik bietet Radio München insbesondere jenen fundierten Meinungen Raum, welche im Sinne dieses Selbstverständnisses als einer Öffentlichkeit bedürfend angesehen werden.

Wir von Trigger.FM DANKEN Radio München, das wir Beiträge übernehmen dürfen.

Wir bitten euch, Radio München zu unterstützen:
https://radiomuenchen.net


KommentarRadio München

Rate it
0%